Sport-Mit-Mach-Tag PDF Drucken

 

 

Alltags-Fitnesstest für 60 +

Als besonderes Angebot an die „ältere“ Generation wird es an diesem Tag ab 10.00 Uhr das Team des Landessportverbandes (LSVS) den derzeitigen körperlichen Fitnessstand aller Interessierten (60+) mit sechs Aufgaben überprüfen (Dauer ca. 15 Minuten). Danach erhalten die Teilnehmer eine kleine Dokumentation, inwiefern sie dem richtigen Weg für ein selbständiges Leben im Alter sind. Die Überprüfung der körperlichen Funktionsfähigkeit wird verbunden mit einer individuell zugeschnittenen Bewegungsberatung.

Der „Alltags-Fitness-Test" des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) kann nicht nur den aktuellen Fitnesszustand aufzeigen, sondern auch eine Prognose für ein unabhängiges Leben mit 90 Jahren geben.

Der AFT ist ein in den USA entwickelter wissenschaftlich validierter Test, der das körperliche Vermögen der Probanden mißt, das notwendig ist, um normale Alltagsaktivitäten ausführen zu können. Der Test macht es möglich, auch bei aktueller Selbständigkeit eine Prognose abzugeben, ob diese Selbständigkeit mit zunehmendem Alter in Gefahr gerät. Kein anderer Test weist ein solches Merkmal auf.

Osteoporose Prophylaxe und Früherkennung

Im Rahmen des Mitmachtages wird unter anderem von 10.00-18.00 Uhr vom gemeinnützig anerkannten Verein "Osteoporose Prophylaxe & Früherkennung e.V. (OPF e.V.)" eine Knochendichtemessmöglichkeit incl. ausgiebiger Beratung angeboten. Schutzgebühr für Messung incl. Beratung für Erwachsene zum gesponserten Sonderpreis von 22 Euro, für Jugendliche 5,00 €.

Warum ist eine Früherkennung von Osteoporose so wichtig? Osteoporose, auch als „stille Epidemie“ bezeichnet, zählt weltweit zu den häufigsten Erkrankungen, dabei ist das Risiko der Erkrankung (Knochenbruch) bei Frauen etwa doppelt so hoch wie bei Männern. Mittels der Messung kann der derzeitige Stand der Knochendichte festgestellt werden und entsprechende Vorbeugungsmög-lichkeiten in einem Beratungsgespräch aufgezeigt werden.

Gezielte Bewegungsprogramme helfen, die Knochenstabilität zu verbessern und das durch den Knochenschwund erhöhte Risiko für Knochenbrüche zu verringern. Zur Behandlung bei Osteoporose sind ein Krafttraining und sogenannte kombinierte Bewegungsprogramme besonders geeignet. Diese Bewegungsprogramme fördern neben Kraft, Ausdauer und Gleichgewicht auch die Koordination.

Laut Dr. Gerhard Aatz, Vorsitzender des Vereins (OPF e.V.) „ist regelmäßiges Training ein absolutes MUSS bei Osteoporose! Und: Sport und Bewegung bekämpfen den Schmerz und bringen neue Vitalität.“

 

 

Uhrzeit

Programm

10.00 Uhr Begrüßung im Anschluss bis 10.45 Uhr

Workshop Zumba®Fitness

10.45 Uhr bis 11.00 Uhr

Vorführung Abt. Turnen

11.00 Uhr bis 11.20 Uhr

Workshop Handball für Kinder

11.20 Uhr bis 11.35 Uhr

Workshop Zumba ®Kids

11.40 Uhr bis 12.25 Uhr

Workshop TôsôX

12.30 Uhr bis 12.50 Uhr

12.30 Uhr bis 12.50 Uhr

Gleichgewichtsschulung für „Jedermann“

Workshop Tischtennis

13.00 Uhr bis 13.25 Uhr

Workshop Zumba® Gold

13.30 Uhr bis 14.00 Uhr

Workshop Step Aerobic

14.00 Uhr bis 14.15 Uhr

Vorführung Hausfrauen

14.15 Uhr bis 14.45 Uhr

Workshop Gesundheitssport Pezziball

14.45 Uhr bis 15.00 Uhr

Vorführung Zumba®Kids

15.00 Uhr bis 15.30 Uhr

Workshop Gesundheitssport Balance Pad

 

15.30 Uhr bis 15.40 Uhr

Vorführung Abt. Turnen (Elternkindgruppe)

15.40 Uhr bis 16.00 Uhr

Workshop Badminton

16.00 Uhr bis 16.30 Uhr

Workshop Zumba Sentao™

16.30 Uhr bis 16.50 Uhr

Workshop Handball

16.50 Uhr bis 17.00 Uhr

Vorführung Abt. Jazz/Moderndance

17.00 Uhr bis 17.15 Uhr

Workshop Zumba® Kids

17.15 Uhr bis 17.30 Uhr

Vorführung Abt. Turnen

17.30 Uhr bis 18.00 Uhr

Workshop Hip Hop

 

18.00 Uhr bis 18.45 Uhr

Workshop Zumba® Fitness